VBG Klettgau steht im NLB-Playoff-Finale

Die VBG Klettgau gewinnt auch ihr zweites Spiel gegen Obwalden. In einer zum Schluss äussert knappen Partie gegen die SG Obwalden gewannen die Klettgauer in der von ca. 250 Zuschauern (inkl. 10 mitgereisten VBG-Fans; Vielen Dank nochmals!) gefüllten Vereinsturnhalle in Sarnen. Damit steht die VBG im Playoff-Final. Der Gegner im Final ist noch nicht bekannt, da Winterthur das Rückspiel gegen Luzern zuhause mit 3:0 gewinnen konnten und jetzt die Final-Qualifikation im alles entscheidenden dritten Spiel ausgetragen wird. Erstes Finalspiel für die Klettgauer wäre dann am 26.03.11 entweder zuhause gegen Smash Winterthur oder ausswärts gegen den VBC Luzern. Die genauen Spieldaten werden nächstes Wochenende bekannt gegeben.

SG Obwalden – VBG Klettgau 2:3 (21:25/25:18/20:25/25:22/10:15) ca. 250 Zuschauer; es spielten: J. Bolli, M. Bernhard, A. Schmidt, Ch. Schlatter, F. Vetter, M. Weber (D. Lauber), P. Ganz (A. Geier); Ersatz: C. Gisler, D. Kern; verletzt: M. Bolli;